Wie geht es weiter nach der FSL:

Ein Informationsabend zu den vielen Möglichkeiten,

die sich unseren Schülern nach der FSL eröffnen

 

  1. November 2018

19.00 Uhr, im Foyer der Freien Schule Lindau

 

Liebe Schüler aus den Stufen Vertiefen und Weitergehen,

liebe Eltern,

 

bereits in den vergangenen Jahren hatten wir einen Abend, der aufzeigte, welche Möglichkeiten sich nach dem Abschluss der FSL eröffnen.  Breit gefächerte Informationen weckten Interesse und zeigten Wege auf, die so noch gar nicht gesehen wurden.

Bewusst haben wir diesen Abend in den November gelegt, um euch die Gelegenheit zu geben, euch vor den üblichen Terminen, wie Berufsinfomesse, Infoabenden an weiterführenden Schulen, Handwerksoffensive,…einen eigenen Überblick zu verschaffen.

Ganz bequem vor Ort in der FSL – mit Verpflegung durch die Schüler von Weitergehen :)

 

Es werden zu uns in die FSL kommen:

 

-              Uli Kaiser, Kreishandwerksmeister, Möglichkeiten mit einer Ausbildung

-              Evelyn Grothe, Arbeitsagentur Bayern

--            Frau Rubenbauer-Früh, Fachoberschule Lindau

-              Jörg Gleiss, Berufliche Gymnasien Friedrichshafen

 

Jeder dieser „Referenten“ wird ca. 15 Minuten seinen Bereich vorstellen.

 

                Für Vorarlberg haben wir Unterlagen und es besteht die Möglichkeit einer

                Terminvereinbarung beim BIFO VN direkt über Brigitte König

 

Danach hat jeder von euch (wahrscheinlich eher die Eltern) die Möglichkeit an „Inseln“ mit den verschiedenen Ansprechpartnern vertiefte Informationen zu erhalten, bzw. auch einen Termin für eine gezielte Beratung zu vereinbaren.

 

Zusätzlich und NEU in diesem Jahr:

-              Ehemalige FSL-Schüler, die in der Pause zur Verfügung stehen, dass vor allem

                Schüler diese direkt befragen können, wie es ihnen ergeht, mit einer Ausbildung,

                einer weiterführenden Schule, einem  freiwilligen, sozialen Jahr, im Berufsleben, …

 

Für eine Planung wäre es toll, wenn ihr uns über euer Kommen informiert: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für das Team Weitergehen

Brigitte König